Für Informationen über Genetische Test-Laboratorien hier klicken.


Genetische Beratung


Einverständniserklärung und Gesetz über genetische Untersuchungen am Menschen


Die Autonomie des Patienten ist ein fundamentales Prinzip in der Diagnostik und den therapeutischen Aktivitäten der modernen Medizin. Dies ist besonders auf dem Gebiet der medizinischen Genetik wichtig, da die Erkenntnisse aus genetischen Untersuchungen das Leben und die Lebensgestaltung der Testperson und deren Verwandten dramatisch verändern können und sogar das Schicksal von deren ungeborenen oder zukünftigen Kindern beeinflussen können.

Die Entscheidung, ob eine genetische Untersuchung durchgeführt oder abgelehnt wird, darf erst nach gründlichen Überlegungen und mit einem guten Verständnis über die möglichen Auswirkungen und Konsequenzen getroffen werden.

Seit dem 1. April 2007 ist das Gesetz über humangenetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG) in Kraft und besagt, dass eine genetische Beratung und eine Einverständniserklärung offiziell notwendig sind, bevor eine genetische Untersuchung durchgeführt werden dürfen. 

Genetische Untersuchungen beim Menschen - Jährliche obligatorische externe Qualitätskontrollen


Information an die verantwortlichen LeiterInnen von Laboratorien, die medizinisch-genetische Analysen durchführen